Über

Wozu dieses Orientierungsverfahren für Studieninteressierte?

Studieninteressierte stehen vor der Frage, ob und wenn ja, was und wo sie studieren wollen. Die Antwort auf diese Fragen ist häufig ein längerer Abwägungs- und Entscheidungsprozess. Insbesondere bei der Überlegung ein schulfernes Fach wie Rechtswissenschaft zu studieren, ergeben sich Fragen sowie Unsicherheiten rund um das Studium und auch jede Hochschule bringt andere Spezifika mit sich. Hinzu kommen Herausforderungen, die den Beginn eines neuen Lebensabschnittes ankündigen. All diese Aufgaben binden Kräfte und Konzentration, sodass die Wahl des zukünftigen Ausbildungs- und Berufsweges nicht unnötig belastend, diffus und langwierig, sondern motivierend und entscheidungsfördernd sein sollte. – Hierbei unterstützt Sie das Beratungsverfahren „Jur§elfAssessment – Online-Selbsttest für Studieninteressierte der Rechtswissenschaft“. Es bietet Ihnen die Möglichkeit, sich frühzeitig mit den Anforderungen an das rechtswissenschaftliche Studium auseinanderzusetzen, ihre Erwartungen in Bezug auf Studium und Beruf mit den Anforderungen abzugleichen und damit eine reflektierte Studienwahl zu treffen. Anhand  von  Übungen  und  Reflexionsfragen können  die  Studieninteressierten sich selbst einschätzen sowie ihre Studienmotivation kritisch hinterfragen, bevor sie sich bewerben. Das Jur§elfAssessment enthält ferner Informationen über den Studienstandort Hamburg, die Universität Hamburg und die Fakultät für Rechtswissenschaft, über die Studienorganisation und -kultur sowie die Berufswelt. Dies wird auch über Erfahrungsberichte und Einschätzungen von Studierenden, Lehrenden und PraktikerInnen vermittelt.

 

Warum online?

Um das Beratungsverfahren möglichst bedarfsgerecht, zugangsoffen und lebendig zu gestalten, wurde der Weg eines Online-Selbsttests gewählt, der zudem durch viele Multimediaelemente unterstützt wird und mit interaktiven Aufgaben angereichert ist. Das Internet ist aus unserer Lebenswelt nicht mehr wegzudenken und wird häufig auch als Informationsquelle genutzt. Zwar gibt es bereits einige Online-Orientierungsverfahren für Studieninteressierte (der Rechtswissenschaft), aber diese Verfahren konzentrieren sich häufig auf die generelle Frage der Studienwahl und bieten nicht immer spezifische Informationen zu einem Studienfach, vor allem nicht zu diesem Studienfach an einer ganz bestimmten Hochschule. Das Jur§elfAssessment soll diese Lücke schließen und möglichst viele Informationen und Einschätzungsmöglichkeiten zum Studiengang Rechtswissenschaft an der Universität Hamburg bereitstellen.

Wir freuen uns, Ihnen mit diesem Angebot eine hilfreiche Plattform zur Reflexion über sich und Ihr Wunschstudium – Rechtswissenschaft – zur Verfügung stellen zu können und laden Sie herzlich ein, das Jur§elfAssensment zu erkunden!

 

Informationen zur Durchführung

Der Online-Selbsttest der Fakultät für Rechtswissenschaft ist ein freiwilliges Angebot. Er ist unabhängig von einer Studienbewerbung und kann anonym durchgeführt werden. Zudem gibt es keine Zugangsbeschränkung, das Jur§elfAssessment kann ohne Registrierung durchgeführt werden. Ebenfalls ist dieses Angebot kostenfrei.
Die Bearbeitungsreihenfolge der Module ist nicht vorgeschrieben. Allerdings wird empfohlen, den Erwartungscheck gleich zu Beginn durchzuführen, um sich unvoreingenommen und ohne vertiefte Informationen zu den tatsächlichen Anforderungen etc., die Sie auf den Folgeseiten erhalten, einschätzen zu können. Letztendlich bleibt die Bearbeitungsreihenfolge und eine ehrliche Selbsteinschätzung aber jeder/m Teilnehmenden selbst überlassen.
Zu betonen ist, dass es sich bei diesem Verfahren nicht um eine objektivierte, psychometrische Testung und somit auch nicht um eine Eignungs-Feststellung handelt. Es wird keine Empfehlung ausgesprochen, sondern es geht um eine Online-Beratung, die zur kritischen Selbstreflexion anregen soll und eine Entscheidungshilfe bietet. Für weitere Informationen, Beratungsmöglichkeiten und Entscheidungshilfen können Sie gern im Modul „Meine Entscheidung“ die weiterführenden Links nutzen.

 

Fragen, Anregungen, technische Probleme

Bei Fragen, Anregungen und technischen Problemen nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir kümmern uns dann gern um Ihr Anliegen.

 

Sprachlicher Hinweis

Wenn in diesem Angebot die weibliche Form der männlichen Form nicht immer beigestellt ist, so ist der Grund dafür allein die bessere Lesbarkeit. Wo sinnvoll, ist selbstverständlich immer auch die weibliche Form gemeint.