Der Studiengang Rechtswissenschaft

Fragen des Rechts, seiner Auslegung und Gültigkeit begleiten uns in allen Situationen des Lebens. Das Studium der Rechtswissenschaft ist daher sehr komplex, aber auch facettenreich.

In neun Semestern Regelstudienzeit werden die verschiedenen Rechtsgebiete beleuchtet und analysiert. Neben dem Erwerb allgemeinen Grundlagenwissens, steht zunächst der Aufbau fundierter Kenntnisse in den drei Hauptrechtsgebieten Zivilrecht, Öffentliches Recht und Strafrecht im Zentrum des Studiums. Schlüsselqualifikationen und rechtswissenschaftlich ausgerichtete Fremdsprachenkenntnisse zu erwerben, ist ebenfalls elementarer Bestandteil der Ausbildung.

Die Wahl einer der zwölf in Hamburg angebotenen Schwerpunktbereiche erfolgt nach dem Hauptstudium im sogenannten Schwerpunktbereichsstudium. In ihrem Schwerpunktbereich erhalten die Studierenden der höheren Semester eine vertiefte Einsicht in ein spezifisches Rechtsgebiet. Praxiserfahrung sammeln die Studierenden im Rahmen der dreimonatigen Praktikumszeit.

Das Studium endet mit der Ersten Juristischen Prüfung, die sich aus der universitären Schwerpunktbereichsprüfung und der umfassenden staatlichen Pflichtfachprüfung zusammensetzt. Daran schließt in der Regel der zweijährige Vorbereitungsdienst – das Referendariat – und die Zweite Juristische Prüfung an (siehe hierzu auch das Modul Meine Zukunft ).

Für einen detaillierten Eindruck des Studiengangs schauen Sie sich gern die Informationen zum Studiengang Rechtswissenschaft auf unserer Fakultätshomepage an.
 
Außerdem gibt Ihnen im folgenden Video unser Dekan, Herr Professor Tilman Repgen, die besondere Gelegenheit, einen Einblick in wichtige Fragen zum Studium der Rechtswissenschaft zu erhalten.
 

Interview mit Hernn Prof. Repgen, Dekan der Fakultät für Rechtswissenschaft
 

Die Universität Hamburg bietet die multimediale Aufzeichnung von Veranstaltungen, vorwiegend Vorlesungen, an. Diese Möglichkeit nutzen auch eine Lehrende der Fakultät für Rechtswissenschaft. Über die zentrale Medienplattform Lecture2Go werden Vorlesungen inklusive der Präsentationen, die von den Lehrenden während der Vorlesung ggf. gezeigt wurden, veröffentlicht. In Form von Videos können die Vorlesungen nachträglich noch einmal virtuell besucht werden.
Allerdings werden nicht alle Veranstaltungen der Fakultät für Rechtswissenschaft aufgezeichnet. Manche Aufzeichnungen stehen dabei nicht der Öffentlichkeit zur Verfügung und sind passwortgeschützt. Andere Vorlesungsmitschnitte sind frei zugänglich. Schauen Sie sich hier gern auf der Medienplattform um und werfen Sie einen Blick in juristische Vorlesungen.